Trolltunga – genießen Sie die Aussicht von der „Trollzunge“

Trolltunga – genießen Sie die Aussicht von der „Trollzunge“

Die Trolltunga liegt westlich vom Hardangervidda Nationalpark, etwa 150 Autokilometer entfernt von Bergen. Die Felsformation, die sich in 700 Metern Höhe nahezu waagerecht über dem See Ringedalsvatnet erstreckt, ist ohne Frage einer der spektakulärsten – und meist fotografiertesten – Felsen im ganzen Land. Die Wanderung dorthin ist weit und anstrengend. Aber das Erlebnis, dann endlich auf der „Zunge des Trolls“ zu stehen und die beeindruckende Berglandschaft zu genießen, ist unbeschreiblich!

 

Schöne Wanderung im norwegischen Hochland

Die Wanderung zur Trolltunga beginnt in Skjeggedal und führt durchs Hochgebirge. Die Tour ist insgesamt 22 Kilometer lang (hin und zurück) und dauert zehn bis zwölf Stunden. Der Höhenunterschied beträgt etwa 900 Meter. Man benötigt also eine gute Kondition und sollte entsprechend gut gekleidet sein. Auf Ihrem Weg zur Trolltunga durchqueren Sie eine herrliche Landschaft mit heidebewachsenen Bergplateaus, beeindruckenden Wasserfällen und Gebieten mit enormen Felsbrocken. Auf Ihrem Weg können Sie die nicht weniger faszinierende Aussicht über den See Ringedalsvatnet und die steilen Felswände rings um das Gewässer genießen.

Der Höhepunkt der atemberaubenden Tour ist erreicht, sobald Sie den ersten Schritt auf die Felsformation wagen, die frei über den Abgrund ragt. Von der „Trollzunge“ haben Sie eine einzigartige Aussicht: Die Berge spiegeln sich im ruhigen Wasser des Ringedalsvatnet und das Eis des Folgefonna-Gletschers glitzert am Horizont. Man fühlt sich auf der Trolltunga frei, fast wie ein Vogel. Denken Sie deshalb daran, ausreichend Zeit für Ihre Tour und besonders die Aussicht einzuplanen. Denn dies ist ein Erlebnis, das man möglichst lange auskosten möchte!

 

Die „Himmelsleiter zur Trollzunge“ – Erlebnistour für Abenteuerlustige

Wenn Ihr Urlaub größere Herausforderungen als normale Bergwandertouren umfassen kann, sollten Sie die Tour „Auf der Himmelsleiter zur Trolltunga“ mit dem Outdoor-Veranstalter Trolltunga Active buchen. Diese Tour umfasst eine Radtour, eine Wanderung und 200 Meter fast senkrechtes Klettern auf dem Klettersteig „Himmelsleiter“.

Die Tour beginnt mit einer sieben Kilometer langen Radtour am Ringedalsvatnet entlang. Danach wandern Sie durch den ausgetrockneten Fluss Tysso, um das letzte Stück zur Trolltunga mit einer Kletterpartie abzuschließen. Zurück geht es auf demselben Weg. Die Tour garantiert also viel Spannung und jede Menge Herausforderung(en) – und einen großen Adrenalinschub, wenn Sie sich dem Ziel nähern und endlich auf der Spitze der Trollzunge stehen!

Je nachdem, wie lange der Schnee im Frühjahr liegenbleibt, ist die Wanderung zur „Trollzunge“ von Mitte Juni bis Mitte September möglich.

Wandern zur Trolltunga, Foto: Scott Sporleder/Matador Network/www.fjordnorway.com
422